Von Warnemünde nach Markgrafenheide

 

Markgrafenheide

© Rostocker Heide
 

Inmitten der maritimen Schätze in Warnemünde muss man sich gar nicht weit ins Umland begeben, um Abwechslung zu erleben. Wenn ein hölzerner Fischkutter neben einem Ozeanriesen am Passagierkai vorbeischippert, werden die Kontraste in diesem Ostseebad deutlich. Wen es doch über den Alten Strom und über die endlose Promenade von Warnemünde hinaustreibt, dem sei der feinsandige und weniger bevölkerte Strand von Markgrafenheide empfohlen. Nur wenige Kilometer mit dem Fahrrad vom Urlaubsdomizil entfernt, bleibt Rostock an diesem Ausflugsziel in sichtbarer Nähe. Die Höhepunkte dieser Tour verraten wir Ihnen an dieser Stelle.

 

 

Das sind die Highlights dieser Radtour:

  • Kreuzfahrthafen Warnemünde

  • Rostocker Heide

  • Ostseestrand Markgrafenheide

  • Das Hütelmoor

  • Karte

 

Kreuzfahrthafen Warnemünde

 

Kreuzfahrthafen Warnemünde

Ozeanriesen am Passagierkai von Warnemünde. | © pixabay
 

Mit einem eindrucksvollen Blick vom Passagierkai oder vom  Pier 7 auf die Ozeanriesen in Warnemündes Kreuzfahrthafen, führt diese Radtour vom Tor zur Ostsee durch die abwechslungsreiche Landschaft der Mecklenburgischen Ostseeküste. Während Reisende vom Kreuzfahrtterminal (Warnemünde Cruise Center) gen Nordern schippern, können Sie sich als Radtouristen von den nahen Naturschönheiten verzaubern lassen.

 

Rostocker Heide

 

Rostocker Heide

Radfahren in der Rostocker Heide. © R. Schröder (RsVe)
 

Hinaus aus dem lebhaften Ostseebad Warnemünde und hinein in den weitläufigen Vorgarten von Rostock: Mit einer Fläche von 6.000 Hektar ist die Rostocker Heide Hansestädtern wie Urlaubern ein lohnendes Ausflugsziel in die weitgehend unberührte Natur. Radfahrer und Wanderer erfahren in dem ehemaligen Jagdgebiet und Holzreservoir eine vielfältige Landschaft aus Buchen- und Kiefernwäldern, Feuchtmooren und Seesand. Ein ausgedehntes Radwegenetz (u.a. Ostseeküsen-Radweg) führt Sie entlang der schönsten Spots für Ihre Naturbeobachtungen.

 

Das Hütelmoor

 

Das Hütelmoor

Das Hütelmoor - Schutzgebiet in der Rostocker Heide. © A. Savin
 

Das Naturschutzgebiet Hütelmoor innerhalb der Rostocker Heide grenzt östlich von Rostock an das Ostseebad Markgrafenheide. Wo sich scheinbar Hase und Igel gute Nacht sagen, rückt der Alltagsstress in immer weitere Ferne und ebnen ausgewiesene Radwege die Urlaubsrichtung.

 

Ostseestrand Markgrafenheide

 

Auf den ersten Blick könnte das Strandleben von Warnemünde und Markgrafenheide unterschiedlicher nicht sein: Sorgt das maritime Treiben dort stets für Abwechslung und Unterhaltung, macht das Pendant mit seinem kilometerlangen Ostseestrand und dem umgebenden Küstenwald der Rostocker Heide Platz für lauschige Familienträume und Naturerleben.

 

Karte: Ihre Tour von Warnemünde nach Markgrafenheide

 

Karte: Ihre Tour von Warnemünde nach Markgrafenheide

© Google Maps
 

 

 

Diese Radwege könnten Sie auch interessieren:

Von Warnemünde entlang der Ostsee nach Heiligendamm

Von Warnemünde zum Bad Doberaner Münster

Von Warnemünde bis in die Altstadt von Rostock