Ostseeurlaub Tipps: Urlaubsideen für Ihre Auszeit am Meer

Sie planen Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee und wollen sich gedanklich schon einmal auf die Schönheit der Region rundum Warnemünde einstellen? Dann haben wir auf dieser Seite Tipps und Inspirationen gesammelt, welche Sehenswürdigkeiten sich in der Nähe Ihres Domizils befinden. Entdecken Sie ausgedehnte Strände, wunderschöne Parkanlagen mit Rhododendren, schlendern Sie über mondäne Promenaden und steigen Sie ein in Mecklenburgs älteste Schmalspurbahn.

Die besten Tipps für Ihren Urlaub an der Ostsee

Warnemünde ist das perfekte Ausgangsziel für einen Ostseeurlaub. In den Sommermonaten werden Sie vermutlich viel Zeit am Strand verbringen, von dem Sie einen tollen Blick auf die ein- und auslaufenden Kreuzfahrtschiffe haben. Wenn Sie noch näher dran sein wollen, dann besuchen Sie den Kreuzfahrt-Terminal oder nehmen Sie an den Port Partys teil, die regelmäßig bei Mehrfacheinläufen stattfinden.

Der Leuchtturm als Wahrzeichen von Warnemünde hat geöffnet und bietet Ihnen von den beiden Aussichtsplattformen einen einmaligen Blick über Ihren Urlaubsort an der Ostseeküste. Am Alten Strom erwartet Sie ursprüngliches Hafenflair und eine bunte Meile zum Bummeln, Shoppen und Schiffe angucken. Von hier aus starten auch regelmäßig die Ausflugsdampfer für informative Hafenrundfahrten.

Wer es sportlich liebt, findet rund um Warnemünde gemächliche bis herausfordernde Radwege. Gerne geben wir sportlich aktiven Gästen auch Tipps für die schönsten Wanderrouten an der Ostsee mit auf den Weg. 

Tipps und Highlights für Ihren Ostseeurlaub in Warnemünde auf einen Blick:

  • breiter Strand & Promenade in Warnemünde

  • Leuchtturm mit Teepott

  • Alter Strom 

  • Kreuzfahrtterminal 

  • Rad- und Wanderstrecken

Markgrafenheide: Naturidyll an der Ostseeküste

Der Küstenort Markgrafenheide ist nur etwa 30 Minuten mit dem Auto von Warnemünde entfernt. Der Ort liegt ebenfalls direkt an der Ostsee mitten im Landschaftsschutzgebiet Rostocker Heide, eines der wenigen, noch erhaltenen geschlossenen Waldgebiete entlang der Ostseeküste. Der Strand ist hier ca. 40 Meter breit und reicht direkt nach Warnemünde. Es gibt in Markgrafenheide keine Superlative, dafür aber viel Natur für ausgedehnte Strand- und Waldwanderungen. Ganz in der Nähe befindet sich ein Kletterwald mit über 140 Elementen.

Am Strand von Markgrafenheide Ruhe genießen. © pixabay

Tipps & Highlights in Markgrafenheide auf einen Blick:

  • breiter Sandstrand mit Strandoase

  • Spaziergänge durch das Naturschutzgebiet

  • Kletterwald Hohe Düne bei Markgrafenheide

Heiligendamm: Ältestes Seeheilbad an der Küste mit historischer Schmalspurbahn

Das Ostseebad Heiligendamm ist ebenfalls nur 30 Minuten Fahrt von Ihrem Hotel in Warnemünde entfernt. Es wurde Ende des 18. Jahrhunderts nach dem Vorbild südenglischer Heilbäder errichtet und trägt aufgrund der mondänen Architektur den Beinamen „Weiße Stadt am Meer“.

Heiligendamm - die “Weiße Stadt am Meer © pixabay

Bis heute ist Heiligendamm eine Nobeladresse für Sommerfrischler geblieben. Die Promenade ist wie ein Gang durch die Geschichte, die Sie durch das bauliche Ensemble aus Gesellschafts,- Tanz- und Speisehäusern führt. Ein weiteres Highlight in Heiligendamm ist die Bäderbahn Molli, eine historische Schmalspurbahn, die mehrmals am Tag von Bad Doberan bis nach Heiligendamm fährt. Wie einst die Fürsten, tuckern Sie in der Bahn durch die Mecklenburger Küstenlandschaft. Unterwegs kommen Sie an der Ostseerennbahn vorbei, die regelmäßig zum Veranstaltungsort wird. 

Tipps & Highlights in Heiligendamm auf einen Blick:

  • Strand und Promenade mit mondäner Bäderarchitektur 

  • historische Schmalspurbahn Molli

  • Ostseerennbahn Bad Doberan 

Kühlungsborn: Seebrücke, Marina und Strandkorbkino mit Meeresrauschen

Knapp 40 Minuten Fahrt sind es, bis Sie von Warnemünde aus das Ostseebad Kühlungsborn erreichen. Der endlos lange Strand lädt im Sommer zum Baden und in der Nebensaison zu ausgedehnten Spaziergängen ein, die Sie bis zur Marina führen. Wenn Sie die Seebrücke bis zum Ende gehen, haben Sie von dort aus einen herrlichen Blick auf die Silhouette von Kühlungsborn - der perfekte Platz, um den Sonnenuntergang zu genießen. Im Sommer wird am Strand regelmäßig das beliebte Strandkorbkino veranstaltet mit Meeresrauschen hinter einer großen Leinwand, die direkt am Ufer aufgebaut wird. Für die kleinen Gäste gibt es viele Spielplätze.

Kühlungsborn ist ein Haltepunkt der historischen Schmalspurbahn „Molli“. © pixabay 

Tipps & Highlights in Kühlungsborn auf einen Blick:

  • Strand mit 4800 Meter langer Flaniermeile 

  • regelmäßige Veranstaltungen

  • moderne Marina mit Einkehrmöglichkeiten 

Graal-Müritz: Kurort mit beeindruckender Parklandschaft

Graal-Müritz ist ein Kurort in der Mecklenburger Bucht. Eine lange Strandpromenade führt Sie auf über 2,5 Kilometern durch die Landschaft zwischen Ostseestrand und Stadtwald. Eine lange Seebrücke lädt Sie dazu ein, die Kulisse des Ortes mal von der Wasserseite aus zu erleben. Liebhaber von Kunst, Kultur und Konzerten kommen in der Strandmuschel auf ihre Kosten, denn dort werden regelmäßig für die Gäste Veranstaltungen von regionalen Künstlern organisiert. Ein Besuch in Graal-Müritz führt Sie unweigerlich in den 4,5 Hektar großen Rhododendronpark, der auf einer ehemaligen Sandgrube von dem Architekten Friedrich-Karl Evert gebaut wurde und als einer der größten seiner Art gilt. Etwa 2.500 Stauden von Rhododendren und Azaleen befinden sich hier, die den Park jedes Jahr zum Ende des Frühlings in ein blühendes Blumenmeer verwandeln. Während der Blütezeit im Mai wird die Rhododendronkönigin gewählt, die Graal-Müritz und den Rhododendronpark im kommenden Jahr repräsentieren darf. 

Ein Hingucker: Der Rhododendronpark in Graal-Müritz. © pixabay 

Tipps & Highlights in Graal-Müritz auf einen Blick:

  • lange Strandpromenade mit Seebrücke 

  • Strandmuschel für Kulturveranstaltungen

  • Rhododendronpark 

Diese Tipps geben Ihnen einen ersten kleinen Eindruck davon, welche vielseitigen Möglichkeiten Ihnen ein Urlaub an der Ostsee für Ihre Freizeitgestaltung bietet. Allein Warnemünde selbst bietet ausreichend Sehenswürdigkeiten für einen ganzen Urlaub. Im näheren Umkreis befinden sich darüber hinaus sehenswerte Orte, die jeweils ihr ganz eigenes Flair haben und daher unbedingt Teil Ihrer Urlaubsplanung werden sollten.