Surfen in Warnemünde: Die besten Spots für Kite- und Windsurfer

Warnemünde lockt dank perfekter Voraussetzungen Surfer aus aller Welt an die Strände. Durch den dichten Fährverkehr sind an 365 Tagen im Jahr Fährwellen garantiert, sodass Surfer nicht lange auf die perfekte Welle warten müssen. Wer noch nie auf einem Brett gestanden hat, kann auch dies in Warnemünde nachholen. Surfen können Sie hier schon in ein paar Tagen lernen.

Was Sie erwartet:

  • Surfen in Warnemünde: Perfekte Bedingungen zu jeder Jahreszeit
    • Wo kann ich in Warnemünde surfen?
    • Verleih von Surf-Equipment in Strandnähe 
  • Surfen lernen in einer der Surfschulen in Warnemünde
    • Kitesurfen in der Ostsee
    • Skimboard-Kurse in Warnemünde 
    • SUP-Kurse: Stand Up Paddling in Warnemünde lernen
    • Kurse im Wellenreiten in Warnemünde
    • Windsurfen lernen in Warnemünde
  • Entspannen nach einem Tag im Meer im Hotel Warnemünder Hof

 

Surfen in Warnemünde: Perfekte Bedingungen zu jeder Jahreszeit

Das Ostseebad Warnemünde bietet für das Surfen als beliebte Wassersportart die perfekten Voraussetzungen. Sowohl Kite- und Windsurfer als auch Skimboarder und Wellenreiter kommen hier auf ihre Kosten. Der vorherrschende Wind kommt aus SW-NW. Bei dem Revier handelt es sich nicht um ein Stehrevier, denn an den meisten Tagen frischt der Wind schnell auf bis zu 15kn auf, sodass leicht surfbare Wellen entstehen. An Tagen mit 20 kn können sich Surfer auf bis zu 2,5 Meter hohe Ostseewellen freuen!

Wo kann ich in Warnemünde surfen?

Surfen in der Ostsee ist saisonal bedingt an verschiedenen Stellen möglich. In der Hauptsaison ist der Spot bei Badewetter nur bedingt nutzbar. Der Wassersporteinstieg für Kite- und Windsurfer befindet sich zwischen Mai und September in der Wassersportzone am Strandaufgang 13. In der Nebensaison gibt es eine Vielzahl an Surfeinstiegen am breiten Ostseestrand. 

Verleih von Surf-Equipment in Strandnähe

Wer sein Urlaubsgepäck nicht mit Surf-Equipment überstrapazieren möchte, der kann in Warnemünde Sportausrüstung zum Surfen direkt in Strandnähe leihen.

Leihen Sie sich einfach:

  • Kites
  • Surfboards
  • Longboards
  • Skimboards
  • Neoprenanzüge

 

direkt in Warnemünde. Die Sportgeräte werden stunden- und tageweise verliehen, können aber auch gleich für den gesamten Urlaub gebucht werden. 

Surfen lernen in einer der Surfschulen in Warnemünde

In Warnemünde gibt es gleich mehrere Surfschulen, in denen Gäste das Surfen lernen können – die Ostsee ist immerhin direkt vor der Haustür. Mittlerweile gibt es verschiedene Richtungen des Surfsports, die Sie in speziellen Kursen vor Ort erlernen können.

Kitesurfen in der Ostsee

Kitesurfen auf der Ostsee

Beim Kitesurfen stehen Sie auf einem Board und werden mithilfe eines Drachens über das Wasser gezogen. Es werden in Warnemünde verschiedene Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten – auch das Equipment wird von den Surfschulen gestellt. Die Surfschulen stellen kleine Gruppen mit individuellen Betreuungsmöglichkeiten zusammen, in denen VDWS-lizensierte Surflehrer den Teilnehmern und Teilnehmerinnen praxisnah alle Grundlagen des Kitens beibringen. Auch Einzelunterricht ist möglich. 

Skimboard-Kurse in Warnemünde

Skimboard fahren auf der Ostsee

Diese relativ neue Sportart bietet Wasserspaß pur ohne großen Aufwand. Gestartet werden kann direkt am Ufer. Das Skimboarden ist perfekt für Tage geeignet, an denen keine perfekten Wetterbedingungen herrschen. Das flache Wasser am Ostseestrand ist wie geschaffen, um verschiedene Tricks auszuprobieren. Sprünge aus dem Wasser, Rotationen des Boards sowie Kickflips und Pop Shuvits können während des Urlaubs erlernt und perfektioniert werden. Einstiegs- und Kickerkurse zum Skimboarden in Warnemünde dauern nur wenige Stunden. Mit etwas Geduld und Talent werden Sie danach schnell zum Skimboard-Profi. 

SUP-Kurse: Stand Up Paddling in Warnemünde lernen

Stand Up Paddling

Wer Sicherheit auf einem Surfboard bekommen möchte, der trifft mit einem SUP-Kurs genau die richtige Entscheidung. Sie lernen in speziellen Kursen den sicheren Stand und das richtige Paddeln. Für jede Wetterlage findet sich in Warnemünde für diese Kurse ein geeigneter Spot. In den Sommermonaten lernen Sie das Stand-up-Paddeln direkt am Warnemünder Ostseestrand oder am Alten Strom, wenn die Wellen zu hoch sind. Auch hier lernen Sie das Surfen in Warnemünde in kleinen Gruppen, in denen sich die Lehrer individuell Zeit nehmen können für jeden Einzelnen. 

Kurse im Wellenreiten in Warnemünde

Wellenreiten%20in%20Warnemuende-039de92c

Das Warten auf die perfekte Welle wird in Warnemünde garantiert schnell von Erfolg gekrönt. In den Surfschulen in Warnemünde lernen Sie die Basics des Wellenreitens. Dazu gehört nicht nur die richtige Körperhaltung, sondern auch die Auswahl der richtigen Boards und der optimale Take-off, um sicher wieder an Land zu kommen. 

Windsurfen lernen in Warnemünde

Windsurfen vor Warnemuende

Entspannen nach einem Tag im Meer im Hotel Warnemünder Hof

Der Warnemünder Hof bietet für alle Surfer und die, die es noch werden wollen, perfekte Rahmenbedingungen für einen entspannten Urlaub. Fehlt nur noch das passende Urlaubsdomizil. Der Warnemünder Hof liegt fernab des touristischen Trubels, die einzelnen Strandabschnitte sind aber dennoch sehr gut erreichbar. 

Ein Tag auf dem Wasser an der frischen Luft macht natürlich Appetit und so hält die Küche des Hotels für jeden etwas bereit. Neben den typischen Warnemünder Fischgerichten gibt es auch Fleisch oder vegetarische Angebote. Im Wellnessbereich des Hauses können Sie nach einem langen Tag Ruhe finden und verspannte Muskeln bei einer Massage lockern. 

 

Möchten Sie in Ihrem nächsten Urlaub in Warnemünde das Surfen lernen oder als Profi den Spot mit all seinen Facetten erkunden? Dann bietet Ihnen der Warnemünder Hof in der ruhigen Lage in Ostseenähe die perfekten Voraussetzungen für Ihr nächstes Surf-Abenteuer.